So bunt ist das Leben!

Hier eine bunte Auswahl an rohköstlichen Gerichten, die als Inspiration dienen können, wie ein sommerlicher, roh-veganer Tisch gedeckt werden könnte 🙂 Wenn ihr auf die Bilder klickt kommt ihr zu dem jeweiligen Rezept. Bei fast allen verbirgt sich eines 😉

1    2    bala

IMG_7918    IMG_7941

IMG_7728    IMG_7743

4    5

7     <img class="alignnone size-medium wp-image-1532" src="http://i0.wp.com/kraftort-rohkostkueche.de/wp-content/uploads/2015/06/8.jpg?resize=300%2C199" alt="8" srcset="http://i0.wp.com/kraftort-rohkostkueche.de/wp-content/uploads/2015/06/8.jpg?w=300 300w, http://i0.wp.com/kraftort-rohkostkueche.de/wp-content/uploads/2015/06/8.jpg?w=1024 1024w, http://i0.wp.com/kraftort-rohkostkueche.de/wp-content/uploads/2015/06/8 best site.jpg?w=200 200w“ sizes=“(max-width: 300px) 100vw, 300px“ data-recalc-dims=“1″ />

IMG_8070     6

IMG_7934     IMG_7960

Zitronenlimonade


Omas Himbeerkuchen

Früher, als wir Oma besuchten, gab es meistens einen leckeren Obstkuchen bei ihr. Den Himbeerkuchen fand ich immer am besten. Leicht, fruchtig und schön anzuschauen. Passend zur Beeerenzeit wollte ich mich an Omas Kuchen wagen, aber natürlich in roh und vegan. Er ist sehr lecker geworden und kann auch mal als Mittagessen dienen 😉

Read More


Weltrohkosttag / Sommersonnenwende

Passend zur Sommersonnenwende und zum 6. Weltrohkosttag und einfach so, möchte ich euch einen Sonnen-Frucht-Mandala-Gruss da lassen 🙂

Ich empfinde die Zeit gerade als total spannend!
Vieles wofür ich noch vor einiger Zeit Monate brauchte, löst und zeigt sich jetzt innerhalb von Tagen oder Stunden. Angefangen von Wünschen, die erfüllt werden oder Problemen die gelöst werden. So viel heilsame Hilfe erscheint mir auf meinem Weg und ich bin so dankbar!

Diese wandelnde Kraft, die uns bei Neuanfängen, Wandlungen und Transformationen in jeglicher Hinsicht unterstützt, ist auch im Bereich der Ernährung und Gesundheit so wertvoll.
Entscheidungen und neue Ausrichtungen sind jetzt besonders kraftvoll.

Um ungesunden Gewohnheiten gehen zu lassen und hin zu einem neuen, gutem Lebensgefühl zu kommen, hilft es, sich ganz klar darüber zu werden, was die Herzenswünsche sind, wie wir uns fühlen wollen.

Wie will ich mich fühlen?
Was will ich in meinem Leben verstärkt erleben?
Was will ich loslassen?
Was darf sich zeigen an Stelle des losgelassenem?
Was begeistert mich?
Was lässt mein Herz höher schlagen?
Tu mehr davon!

🙂

Es ist so wichtig, an seine Träume und Herzenswünsche zu glauben, sich danach auszurichten, aber auch ganz im Moment zu sein und zu fühlen, was da ist. Was zeigt sich jetzt im Moment?
Ich habe die letzten Wochen, nein die letzten Jahre, unglaubliche Wandlungen erlebt und vor allem auch im Bereich meiner Gesundheit. Ich glaube ich hab schon so viele Krankheiten gehabt und für alles Lösungswege gefunden. Es ist wirklich möglich!

Demnächst möchte ich dazu auch einen Artikel schreiben, worin ich all meine Fazits und Erfahrungen aus den verschiedensten Rohkost- und Ernährungsrichtungen zusammenfassen möchte.
Dafür interessiert es mich auch, was euch interessiert. Womit kann ich dir helfen? Mit welchen Themen, Erfahrungsberichten, Rezepten aus meinem Köfferchen kann ich dir dienen?
Ich würde mich sehr freuen, von dir zu hören und wenn du magst, darfst du mir gerne auf facebook, via Email oder hier in den Kommentaren schreiben.

Alles Liebe und bis bald,

deine Lena


Tomaten-Ingwer-Suppe

Ich muss zugeben, bisher habe ich mich nicht so an Suppen in der Rohkostküche gewagt. Ich weiss garnicht so genau, warum, weil ich gekochte Suppen immer recht gern ass. Nachdem ich diese feine Suppe hier kreierte, wird sich das aber definitiv ändern!

Als ich die vielen vollreifen Tomaten in meiner Küche sah, kam mir plötzlich ein Geistesblitz und ich erinnerte mich an eine köstliche Tomaten-Ingwersuppe, die ich einmal ass. Das wollte ich unbedingt in roh probieren und zum kalt-regnerischen Wetter mitten im Sommer, passte das auch sehr gut. Gedacht getan. Die Suppe war soo gut! Mein Freund schwärmte und wollte gleich nochmal mehr, so dass wir an dem Abend über 1 Kilo Tomaten verputzten 😀
Je nachdem wie scharf ihr es mögt, könnt ihr mehr oder weniger Ingwer/Zwiebel/Chillie hinzufügen. Das Trio passt aber ganz gut und zusammen mit vollreifen Tomaten einfach super.
Ingwer hatte ich bis zu der damaligen Suppenbegegnung nie in Verbindung mit Tomate gebracht, aber es passt erstaunlich gut und auch frisch gehackter Koriander kann in der Suppe nicht schaden 😉
Read More



Iced Dattocino

Gerade habe ich wegen einer Anfrage nach einem Kaffee ähnlichen Getränk wieder den „Dattocino“ ausgekramt, den ich letztes Jahr öfters getrunken habe. Fast hätte ich ihn vergessen, dabei ist er soo lecker! Er hat mich Nescafe frappe erinnert (aus Griechenland) oder eben an einen geeisten Cappucino.
Wegen den enthaltenen Datteln ist es ein super Getränk für einen flotten Start in den Tag 😀 Statt des Carobs kann man es auch mit Kakao probieren und auch nach Bedarf etwas weisses Mandelmus zufügen. Ich mag es lieber pur und ohne Zucker-Fett Mischung, aber schmecken tut es jedenfalls super 🙂

Read More


Schokoeis oder the power of chocolate nicecream-tower

Hey Leute, dieses Eis ist einfach der Hammer! Der ein oder andere wird Bananeneis schon kennen (nicecream) aber ich muss sagen: nicecream ist nicht gleich nicecream. Und diese Version war einfach hiiiimlisch!
So cremig, so schokoladig, fast wie mit einer Spur Rumaroma (wo auch immer das her kam) und wie so viele Rohgerichte fix fertig in weniger als 15 Minuten.
Am besten haltet ihr euch wie ich den ganzen Sommer über immer einen Vorrat an (geschälten) Bananen im Gefrierfach, dass ihr bei plötzlichen Gelüsten oder spontanem Bescuh, den ihr beeindrucken wollt, schnell Bananeneis machen könnt. Ich hab die Bananen gedrittel oder halbiert in einem Gefrierbeutel zugeklippt im Gefrierfach und hol mir immer wieder welche raus. Auch für eisig-cremige Smoothies sind die gut geeignet.
So, nun aber zu dem power of chocolate nicecream tower! 😀

Read More


Salata arabia

Seit ein paar Tagen bin ich wieder voll auf dem arabisch-libanesischem Trip (beste Grüsse hiermit an die liebe Isabel, die mich infiziert hat 🙂 ) und ich könnte jeden Tag irgendetwas arabisch angehauchtes essen. Besonders lecker und eine wunderbare Ergänzung zu einem Sommertisch ist der arabische Salat mit viel reifen Gemüsefrüchten, Zitronensaft und der wunderbaren Nana-Minze, die dem Salat den unverwechselbaren Hauch des Orients verleiht.
Im Rezept sind als Grundzutaten Gurken und Tomaten angegeben, die aber noch mit Paprika und Lattichsalat erweitert werden können. Auch Radieschen würden gut passen.
Und wer noch weitere Möglichkeiten sucht, diesen Salat zuzubereiten, bspw. in Form eines Taboulehs, der findet HIER die Variante mit gekeimten Quinoa und HIER mit geschälten Hanfsamen.

Lasst es euch schmecken!

Read More


Geeister Wassermelonensaft

Peng, der Sommer ist nun tatsächlich da und wir freuen uns! Juhuu! Und was wäre ein Sommer ohne Wassermelone? Also für mich eindeutig zusammengehörend!
Bei Wassermelone ist es wegen der schnellen Verdauubarkeit sinnvoll, sie immer auf leeren Magen zu essen oder zumindest mit genügend Abstand zu einer vorigen (leichten) Mahlzeit. Bei entsafteter Wassermelone habe ich aber keine unangenehmen Erfahrungen gemacht, auch wenn ich sie nach etwas anderem zu mir genommen habe. Und in jedem Fall ist Wassermelone(nsaft) super für eine Abkühlung, zur Hydrierung und auch als süss-leichter Energielieferant in heissen Zeiten.
Hier zeige ich euch eine leckere Variante Wassermelone zu sich zu nehmen und zwar in geeister Smoothieform!

Read More