Senf

Heute habe ich mal wieder Senf gemacht. Senf als Beigabe in manchen Salatsossen ist der Hit! Letztens habe ich hier schonmal ein süsses Senfrezept gepostet. Dieses hier ist eher ein scharfer-mittelscharfer Senf.
Wenn man Senf im Kühlschrank lagert, verliert er mit der Zeit sein Aroma. Bei der starken Schärfe zu Beginn, schadet das aber vielleicht nicht 😉 Wie lange der Senf ausserhalb des Kühlschranks haltbar ist, kann ich noch nicht sagen, aber aus diversen Erfahrungsberichten habe ich gehört, dass auch kaltgerührter Senf sehr lange haltbar ist.
Wegen der starken Schärfe, lieber den Senf noch einige Tage ruhen lassen, dann wird er etwas milder.
Die Senfglykoside, die für die Schärfe verantwortlich sind, werden erst durch Flüssigkeitszugabe aktiviert und es ist zu anfangs darum oft unerträglich scharf. Nach einigen Tagen Ruhezeit (oder mit heissem Wasser hergestelltem) legt sich das aber.

Read More


Salat mit Hummussosse

Ich liebe meine täglichen Salate!
Heute hatte ich Lust auf Hummusgeschmack und viel Salat und somit habe ich mir eine Hummussalatsosse gemacht.

Wie ist es denn bei euch? Esst ihr auch so viel Salate? Und habt ihr immer die gleiche Sosse oder variiert ihr? Oder esst ihr alles einfach pur?

Read More


Süsser Senf

Senf selber zu machen ist einfacher als man vielleicht meint und ergänzt sich als kleine, feine Zutat in vielen Sossen oder anderen Rohkostrezepten ganz gut.
Lange Zeit hatte ich überhaupt kein Interesse an Senf. Vor kurzem bin ich aber auf den Geschmack gekommen und verwende ihn gerade gerne in diversen Sossen. Ob in der Avocadosalatsosse oder der Tartarsosse…mit ein wenig Senf wird es noch besser 🙂
Zudem mag ich gerade, wie der Senf meine Atemwege freipustet. Denn der selbstgemachte Senf ist deutlich schärfer als ein gewöhnlicher Senf. Aber: man kann die Schärfe ja selber variieren und mehr oder weniger ausgleichende Zutaten dazu geben.
Read More


Grüner Salat mit super Salatsosse

Geht es euch auch so und ihr esst durch den Tag oft recht einfache Gerichte? Obst, Säfte, Obst-Smoothies, riesen Salate stehen bei mir ganz oft auf dem täglichen Speiseplan. Eine gute Salatsosse verwandelt den Salat in ein Gedicht 🙂

Also, wozu komplizierte Gerichte machen, wenn der tägliche Salat so gut sein kann. Mit dieser Sosse wird der Salat nicht nur gut, sondern verwandelt sich in den Rohkosthimmel. So ging es mir jedenfalls. Oh war das lecker!

Read More


Pilzrahmsosse

Dieses Gericht ist so unglaublich lecker und befriedigt die Lust auf ein deftiges Gericht ungemein. Rahmosse, marinierte, weiche Pilze, eine fantastische Wildgewürzmischung und das Schlemmen kann beginnen.
Ich empfehle dieses Gericht für besondere Anlässe, zum Beispiel für Weihnachten. Es wird nicht nur dich, sondern auch deine Gäste begeistern!

Die Pilzrahamsosse kann zu breiten Zucchinibandnudeln, „rohen Klössen“ gegessen werden. Aber auch nicht 100% roh Essende können sie zu gekochten Grundlagen, wie Kartoffeln, Reis, Reisnudeln nehmen und werden diese rohe Sosse lieben.
Read More


Mandelmayonnaise

In meiner ersten Rohkostzeit vor 12 Jahren, hab ich regelmässig Mandelmayonaise oder „Almonaise“ gemacht. Es war DIE Entdeckung für mich und schmeckt einfach fantastisch. Nun esse ich kaum noch Nüsse, aber jetzt, wo ich gerade das Rezept für euch aufschreibe, bekomme ich gleich wieder Appetit darauf.
Die Mandelmayonnaise eignet sich zum dippen, als Salatsosse oder auch als Füllung in Wraps. Auch ist dies das Grundrezept, mit welchem du weitere Abwandlungen machen kannst. Zum Beispiel Currymayonaise, Kräutermayonaise…
Read More


Mojo rojo

Kennt ihr auch die kanarische Spezialität „Papas con mojo“? Dabei dippt man kleine Kartöffelchen in eine sagenhafte leckere Paprikasosse.
Diese Sosse ist auch super für dir rohe Küche und kann als Dip so
wie als Salatsosse genommen werden.
Read More


Cremige Zucchinisosse

Was wär das Leben ohne leckere Sossen über unseren Salat, oder? 🙂

Hier eine Gemüsesosse, die du für deinen Salat, zum dippen von Gemüse oder auch von Sushis und Sommerrollen nehmen kannst. Zudem ist sie noch fettarm (nicht frei davon 😉 ) und lecker cremig und würzig. Read More


Zucchini Hummus

Wer liebt auch Hummus? Ich auf jeden Fall!
Um eine voll rohe Version zu zaubern hat man mehrere Möglichkeiten. Entweder eine auf der Basis von gekeimten Kichererbsen (ist zwar die Originalzutat, aber geschmacklich recht anders zum Original), auf der Basis von Mandeln (entspricht geschmacklich dem Originalen mit gekochten Kichererbsen am meisten, aber nicht jeder mag es so nusslastig) oder wie hier, eine Variante aus Zucchinis!

Yeah! Schmeckt total gut: Read More