„Griesnockerl“ mit Orangen-Ingwer-Sosse

10616450_587088771419477_3133553229063270326_n

Dieses Rezept, von Irene Stocker gespendet, hat nur ungefähre Angaben. Wer schon etwas erfahren ist in der Rohksotküche, weiss aber, dass das kein Problem ist, denn es kann immer leicht ausgeglichen und abgeschmeckt werden.
Somit sollte sich niemand davon abhalten lassen, diese Versuchung in die Tat umzusetzen 🙂

Nockerl:
So ungefähr je ein Drittel Cashews eingeweicht, Erdmandelmehl und Buchweizenmehl (angekeimt),
Vanille,
Datteln (Medjool, weil weicher)
Etwas Wasser
>>> alles mixen, so dass ein dicker Brei entsteht. Anschliessend
etwas Flohsamenschalen dazugeben und nochmals mixen. Sofort aus dem Mixer nehmen und stehen lassen.

Sosse:
Frischer Orangensaft
Orangenschale
Zitronenschale
Datteln
ein Stück Ingwer
zum Andicken etwas Flohsamenschalen
>>> Alles fein mixen.


>> Aus dem Brei mit zwei Löffeln Nockerl formen. Soße auf einen Teller gießen und die Nockerl darauf anrichten – Guten Apetitt!

Dieses Rezept ist von Irene Babette Stocker – www.zentrum-des-neuen-seins.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.