Pilzcremesuppe

Das ist eines der besten Rezepte, die ich seit langem gemacht habe (und sonst sind sie ja schon gut 😉 )! Glaubt mir, ihr werdet diese Suppe LIEBEN! Zudem eine echte Überzeugungssuppe für Allesesser. Oder auch für Rohkosteinsteiger, die diese deftigen, sättigende Umami-Gerichte* vermissen. In jedem Fall ist das eine super Suppe die erstens sehr schnell gemacht ist, zweitens ein Highlight für die ganze Familie, Gäste oder besondere Anlässe ist, drittens auch ganz allein für dich, nach einem langen Tag perfekt ist 🙂 und viertens ein wunderbares Herbstgericht darstellt.
Bitte unbedingt ausprobieren! 😀

*Umami= ist eine Geschamckrichtung für „fleischig“, „deftig“, „wohlschmeckend“ (oooh ja!)

 

mushrooms-756406_1920

Zutaten:

200-250g Champignons (möglichst kleine, knackige, die also noch nicht bräunliche Lamellen haben und weich sind)
2 EL weisses Mandelmus
1-2 EL Tamari
ca 20g Zwiebel
2 Tassen Wasser (für Nudelsosse nur 1)
ca 1/2 TL Rosmarin
schwarzer Pfeffer

>>> Alle Zutaten in den Mixer geben und cremig mixen. Für eine warme Suppe, einfach warmes-heisses Wasser zugeben und mixen. Diese Suppe ist auch ohne Rosmarin und Pfeffer sehr lecker und empfehlenswert. Schaut was euch besser schmeckt.
Das wars 🙂 Easy, oder?

Wie angegeben, eignet sich die Suppe auch als leckere Nudelsosse! Dafür einfach weniger Wasser nehmen. Zum Beispiel zu Zuchininudeln oder aber auch gekochten, falls ihr solche esst. Für beides einfach yummi!

Ich würde mich freuen, wenn ich eure Resonanzen zu der Suppe mitbekomme 🙂 Schreibt mir doch, wie es euch geschmeckt hat!

Beste Herbstgrüsse,
Lena

2 thoughts on “Pilzcremesuppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.