Schokolade

Schokolade. Gibt es mehr zu sagen? Für viele DER Inbegriff des Genusses und der kulinarischen Sehnsucht, die scheinbar so vieles „wieder gut macht“ 😉 Wenn auch du zu denen gehörst, die sich einreden, Schokolade sei Salat, weil Kakao auf Bäumen wächst 😀 , die sagen „Keep calm and eat chocolate“ oder sonstwie schokoladig narrisch unterwegs sind, die dürfen sich mal daran versuchen, Schokolade selber zu machen, aus guten, rohen Zutaten und im schokoladigen Schmelztigel dahintreiben…
Lasst es euch schmecken 🙂

_MG_7083

Diese Menge reicht für etwa 2 Pralinen-Silikonformen. Besonders empfehlen kann ich die Kakaosorte „Criollo“. Sie ist eher hell, und schmeckt milchig-cremig. Sie gibt es z.B. bei PureRaw zu kaufen. Andere rohe Kakaosorten sind manchmal stark entölt und daher dunkler, herber im Geschmack. Auf dem Bild habe ich die dunkel Sorte verwendet.

Zutaten:
1 Barren Kakaobutter (80g)
1 EL Kokosöl
3 EL (leicht gehäuft) Kakaopulver
3 EL Kokosblütenzucker
1 EL Carob
(1 EL weisses Mandelmus)
Prise Vanille

>>> Schmelze die Kakaobutter und das Kokosöl langsam auf niedriger Stufe in einer Schüssel im Wasserbad oder falls du ein extra Schokoladenschmelzer hast, darin. Auch im Dörrgerät kannst du die Fette schmelzen lassen.
Dann gib die restlichen Zutaten dazu und verrühre sie.  Eines meiner allerliebsten und meistgenutzten Küchengeräte ist der kleine PersonalBlender. Wenn du auch so einen hast, gib die Schokoladensosse darein und mixe kurz alles gut durch. Dabei verbinden sich die Zutaten noch besser und es wird cremiger. Du kannst auch einen anderen Mixer dafür nehmen 😉
Dann gib die dick-cremige Masse in die Silikonformen und stelle die Schokolade kalt, bis sie fest geworden ist.

Um eine weniger feste, aber milchigere Variante zu machen, kannst du auch (nicht rohe) Hafersahne dazugeben oder eben in roher Form Cashew- oder weisses Mandelmus.
Den PersonalBlender kannst du HIER   oder HIER kaufen.

IMG_8518

P.S.: Ich gehöre nicht zu den Schokoladentigern, lebe aber mit einem zusammen 😉 Bei mir gibt es Schokolade nur kurz vor der Mens 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.